Dorntherapie

Bei der Dorntherapie handelt es sich um eine sehr sanfte manuelle Therapieform, bei der verschiedene Wirbelsäulen- und Gelenkblockaden schonend behandelt werden. Meist ist eine sofortige Schmerzlinderung durch das Einrichten verschobener Wirbel unmittelbar nach der Behandlung bemerkbar.

 

Die Durchblutung wird gefördert und die Muskulatur entspannt. Ziel ist es, die physiologische Statik des Bewegungsapparates wieder herzustellen. 

Nach einer Dorn-Therapie erhalten die Tiere noch eine Breuß-Massage, die die Wirbelsäule gedehnt und somit entlastet wird. Dies unterstützt nochmal den entspannenden und schmerzlindernden Effekt.