Postoperative Therapie Krankengymnastik / Reha

(Postoperative) Krankengymnastik für Tiere ist besonders wichtig und beschreibt einen großen Bestandteil der Tierphysiotherapie.  Ziel ist es, das Bewegungsausmaß  nach erfolgter OP oder  bei  diagnostizierter Krankheit, wie Arthrose zu verbessern und  Schonhaltungen zu vermeiden. Ebenso spielen die Schmerzlinderung, die Narbenbehandlung, sowie der Erhalt und die Verbesserung physiologischer Bewegung eine große Rolle.

Gemeinsam besprechen wir die aktuelle Situation und erstellen einen Reha- bzw. Therapieplan ganz individuell abgestimmt auf Ihr Tier. Röntgenbilder, Diagnosen oder Berichte vom Tierarzt dürfen gerne zum Termin bereit gehalten werden, so dass wir nahtlos an die schulmedizinische Behandlung anknüpfen können. Alle der hier genannten Therapiemethoden können bei der Krankengymnastik / Reha zum Einsatz kommen. 

 

Durch eine kompetente Therapie bei bspw. schweren Bandscheibenvorfällen, können bewegungsunfähige Patienten mithilfe von isometrischen Übungen, Propriozeptionstraining und Nervenstimulation, wie das reflexinduzierte Training, wieder zum Laufen gebracht werden. Physiotherapie und Krankengymnastik für Hunde und Co. ist genauso wichtig und sinnvoll wie für Menschen!