Fortbildung: Dorntherapie

Dieses Wochenende hatte ich eine sehr angenehme Fortbildung an der Tierphysiothek-Akademie mit Dozentin Nadine Crecelius-Fritz. 

 

Ich freu mich sehr ab sofort die Dorn-Therapie am Hund in meinen Behandlungen anwenden zu können. :) Oft sind unmittelbar nach der Behandlung schon Erfolge im Sinne von Schmerzlinderung zu sehen. Die sanfte Therapie nach Dorn findet ihren Einsatz bei Schmerzen oder Blockaden im Rückenbereich, lange oder ungewohnte Belastungen und Fehlstellungen, die z. B. durch Arthrose und Spondylose entstanden sind. Aber auch zur allgemeinen Mobilisation (älterer) Hunde oder zur reinen Entspannungsbehandlung kann die Dorntherapie eingesetzt werden.

An eine Dornbehandlung knüpft in der Regel eine Breußmassage an.

 

Interesse? Schreibt mir


Kommentar schreiben

Kommentare: 0