Erfolgsbericht: Daffy

Hallo ihr Lieben.

 

Gerne möchte ich mal wieder über einen Patienten berichten.

Daffy bekam vor ca. 6 Wochen ein Knochenfragment aus dem Ellbogen operativ entfernt. Seit dem läuft der 1,5 jährige Rüde 3-beinig durchs Leben, da er die linke Vorderpfote nicht absetzt.

 

Seit 4 Wochen bekommt er nun 1x wöchentlich Physiotherapie. Angewandte Therapien sind dabei Passive und Aktive Bewegung, Laser, Propriozeptionstraining und Massagen.

 

Wichtig bei dreibeinigen Patienten ist, die Kompensationsblockaden im Rücken und die Überbelastung der übrigen Gliedmaßen nicht zu vernachlässigen! Diese werden nämlich ganz oft unterschätzt.

 

Da Daffy sich nur ungern von mir anfassen lässt, bekam die Besitzerin jede Menge Übungen und Tipps an die Hand, die sie sehr gewissenhaft und konsequent durchgeführt hat. Hier ein ganz großes Lob, denn die Mitarbeit der Tierhalter und die regelmäßige Wiederholungen der gezeigten Übungen sind enorm wichtig für einen positiven Behandlungsverlauf!!

 

Mittlerweile nutzt Daffy das Beinchen wieder vermehrt und wir beginnen mit Gangbildschulung, Muskelaufbau, Propriozeptions- und Koordinationstraining.

Ich bin sehr stolz auf Daffy und seine Besitzerin und bedanke mich vielmals für das entgegengebrachte Vertrauen und die Erlaubnis zuer Veröffentlichung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0